Zusammen arbeiten zum gegenseitigen Nutzen, das ist Synergy.  

Deutsche und amerikanische Gemeinden unterstützen sich gegenseitig.

 

Der Hintergrund ist, dass man zwei Entwicklungen feststellen kann. Zum einen wird geschätzt, dass derzeit ca. 4,7 Milliarden Menschen keine persönliche Beziehung zu Jesus Christus haben. Zum anderen machen sich immer mehr evangelikale Gemeinden auf, nicht nur Missionare auszusenden, sondern sich selbst als gesandt zu verstehen. Der Gedanke ist: Alle Mitglieder der Gemeinde sollen dazu beitragen, dass Menschen zum Glauben an Jesus kommen.

 

Das Synergy Netzwerk unterstützt Gemeinden darin, ihre Mitglieder für diese Aufgabe zu mobilisieren und auszurüsten und bietet verschiedene Konzepte an, wie das praktisch werden kann.